Erbgrind

( Favus )



Die Erkrankung beginnt mit kleinen gelben Pünktchen auf der Kopfhaut, die sich im Verlauf von 2 bis 3 Wochen vergrößern und zu schwefelgelben Scheibchen werden.
Nach einiger Zeit werden sie durch das starke Wachstum der Favus-pilze gesprengt und bilden eine grau-weisse Oberfläche.

Diese Bröckel stossen sich ab und der Favuspilz dringt in die Haarbalgtrichter ein. Das Haar verliert den Glanz und sieht aus wie mit feinem Staub bedeckt,. Es kommt zu einem Schwund der Haarwurzel, wodurch der Neuwuchs unmöglich wird. Es bilden sich kahle Stellen mit weißglänzenden kleinen Narben. Ein Geruch nach Mäusen und Schimmel begleitet diese Krankheit. Die Ansteckung ist nicht wahrscheinlich, jedoch bei jugendlichen Personen möglich.

Der faire Salon

Hair-hotline.de soll Ihnen eine erste Hilfe sein, wenn es um Fragen zu Haare, Frisur und Haarbehandlungen geht. In vielen Fällen ist eine Fern Diagnose unsicher, Sie sollten sich fachmännischen Rat vor Ort einholen! Wir empfehlen Ihnen Friseure aus der Wertegemeinschaft „Der faire Salon!“ Das sind Unternehmen, die sich in besonderer Weise der Weiterbildung, ehrlicher Beratung und anderen Kriterien verschrieben haben. Hier finden Sie einen Mitgliedsalon in Ihrer Nähe: Zur Salonsuche